Taufe

Gott will Menschen seine Liebe schenken. In der Taufe sagt Gott sein ganzes „Ja“ zum Menschen: Ja, du bist meine Tochter, du bist mein Sohn, du bist Schwester oder Bruder von Jesus Christus. Ich werde dich dein ganzes Leben begleiten und zum Ziel führen.

Unsere evangelische Kirche tauft Säuglinge und Kleinkinder, die noch nichts verstehen und leisten können. So wird deutlich, dass Gottes Liebe ein Geschenk ohne Vorbedingungen ist. Bei der Taufe bekommen die Täuflinge Paten an ihre Seite gestellt, die einer christlichen Kirche angehören. Sie sollen die Kinder auf ihrem christlichen Lebensweg begleiten und unterstützen.

Die Taufe geschieht in der Kirche, im Gottesdienst mit der Gemeinde am Sonntag, im Eltern–Kind–Gottesdienst am Samstagnachmittag oder in einem Gottesdienst mit der Familie.

Wenn Sie Ihr Kind taufen lassen möchten, nehmen Sie bitte ca. acht Wochen vor dem gewünschten Termin Kontakt mit Pfarrer Matthias Haag auf. Im Gespräch mit Ihnen bereitet er die Taufe und die Gestaltung der kirchlichen Feier vor. Den Termin für die Taufe vereinbaren Sie bitte mit Pfarrer Matthias Haag, meist gelingt es, auf Ihre Wünsche einzugehen.

Wer sich als Jugendlicher oder Erwachsener für den christlichen Glauben interessiert und zur evangelischen Kirche gehören möchte, kann sich taufen lassen. In persönlichen Gesprächen wird Pfarrer Matthias Haag diesen Schritt mit Ihnen geistlich und äußerlich vorbereiten.