Orgelprojekt

Die neue Orgel

Die neue Orgel ist nun Wirklichkeit. Sie ist seitlich in die Brüstung der Empore integriert. Am 14. September 2014 konnte sie feierlich eingeweiht werden.

Neue Orgel in der Johanniskirche

Das Instrument  verfügt über zwei Manuale mit 7 Registern im Hauptwerk und mit 8 Registern im Nebenwerk. Das Pedal spielt ein weiteres Register direkt und kann über Transmissionen und Koppeln weitere Aufgaben übernehmen.  Außerdem ist das Nebenwerk mit einem Schwellwerk versehen, das zusätzliche klangliche Möglichkeiten, insbesondere für die Interpretation romantischer Musik, schafft.

Die Disposition wurde durch den Orgelsachverständigen KMD Dieter Eppelein, Neustadt/Aisch, ausgearbeitet. Bei der Auswahl der Register hat er darauf geachtet, dass diese einen runden, ausdruckfähigen und fülligen Raumklang ergeben und vor allen Dingen im Grundtonbereich ein voluminöses Klangbild erzeugen.

Die Orgelbaufirma Deininger & Renner bevorzugt einen grundtönigen und fülligen Klang. Sie legt dabei Wert auf die Verschmelzung der einzelnen Register und dass deren individuelle Charakteristiken zur Geltung kommen.

 

Disposition neue Orgel Wannbach

 

Patenschaft

Sie können uns bei der Anschaffung der Orgel helfen, wenn Sie für einzelne Orgelpfeifen eine Patenschaft übernehmen. Rund 30 % sind noch zu finanzieren. Eine Patenschaft für eine Pfeife kostet - je nach Größe - zwischen 10 € und 250 €. Für eine sichtbare Pfeife im Orgelprospekt erhöht sich der Preis um 50 %. Die Paten werden - nach deren Einverständnis - im "Patenschaftsbuch", das in der Orgel aufbewahrt wird, dokumentiert und erhalten selbstverständlich eine Spendenquittung zur Vorlage beim Finanzamt.

Patenschaftspreise für Orgelpfeifen

 

Den Patenschaftsantrag können Sie sich hier ausdrucken (Patenschaftsantrag).

Welche Orgelpfeifen noch für Patenschaften zur Verfügung stehen, können Sie hier sehen: Orgeldisposition

Spenden nehmen wir gerne auch als Überweisung auf unser Konto Nr. 305 307 341 bei der Volksbank Forchheim (BLZ 763 910 00) Stichwort "Orgel" entgegen ( für ihre SEPA-Überweisung:  IBAN DE50 7639 1000 .

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an Hermann Grünsteudel, Tel. 09194-4660 oder hermann.gruensteudel@elkb.de.